Medienmitteilung: Lancierung der Basler STI-Regionalplattform

Konkrete Schritte für eine nachhaltige Wirtschaft: Basler Unternehmen und B Lab Schweiz lancieren neue Regionalplattform des Swiss Triple Impact Programms


Basel, 22. Februar 2022 - Die Basler Kantonalbank (BKB), die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB), die Energieversorgerin IWB, das Universitätsspital Basel und Weleda lancieren gemeinsam mit B Lab Schweiz die neue Basler Plattform des Swiss Triple Impact (STI) Programms. Dieses unterstützt Unternehmen auf ihrem Weg in eine nachhaltigere Zukunft.



Damit der Wirtschaftsstandort in der Region zukunftsfähig bleibt, müssen sich die Unternehmen verstärkt nach nachhaltigen Gesichtspunkten ausrichten. Gerade kleineren und mittelgrossen Betrieben fehlen oft das Know-how und die Instrumente, um das Thema Nachhaltigkeit effizient und effektiv anzugehen. Die gemeinnützige Organisation B Lab Schweiz hat zu diesem Zweck das STI-Programm entwickelt und begleitet seit 2020 bereits über 260 Unternehmen schweizweit.


Mit der Unterstützung der fünf Gründungspartner bringt B Lab Schweiz “Swiss Triple Impact” in die Region Basel. Das STI-Programm hilft den teilnehmenden Unternehmen nicht nur bei der Sensibilisierung für das Thema Nachhaltigkeit. Die Unternehmen lernen, wo sie die Hebel ansetzen müssen, wie sie sich messbare Nachhaltigkeitsziele setzen und sich Schritt für Schritt für eine nachhaltige Zukunft fit machen. Durch die gesetzten Ziele haben teilnehmende Unternehmen bisher beispielsweise Klimaneutralität erreicht, das Produktportfolio durch kreislauffähige Angebote ergänzt, tonnenweise Material wiederverwendet oder komplett neue Geschäftsmodelle entwickelt.


Interessierte Unternehmen können sich zu den regelmässig stattfindenden, Einführungs-Workshops (STI Schritt 1) anmelden. Diese sind kostenlos und stehen jedem Unternehmen offen, um ein Verständnis für das STI-Programm, die Sustainable Development Goals (SDGs) und die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Privatsektors zu entwickeln.


"Wir stehen in den nächsten Jahren vor enormen Herausforderungen – sei es die Dekarbonisierung oder die Chancengleichheit. Die Wirtschaft hat das Potenzial, Teil der Lösung zu sein” meint Josephine Herzig, Co-Director Engagement Programs bei B Lab Schweiz. “Mit der Basler STI-Plattform und unseren regionalen Partnerorganisationen bieten wir hier nun Unterstützung für eine zukunftsfähige Basler Wirtschaft."



Über das Swiss Triple Impact (STI) Programm


Swiss Triple Impact (STI) ist ein von B Lab Schweiz entwickeltes, lösungsorientiertes Nachhaltigkeitsprogramm für Unternehmen aller Grössen und Branchen. B Lab Schweiz ist eine der führenden Organisationen im Bereich des Systemwandels mit dem Ziel, die globale Wirtschaft zum Nutzen aller Menschen, der Gesellschaft und des Planeten zu verändern. Das STI-Programm hilft Schweizer Unternehmen in drei Schritten, konkrete eigene Ziele und Massnahmen für die Erreichung der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) zu definieren und somit ihr Geschäftsmodell zukunftsfähig aufzustellen. Die teilnehmenden Unternehmen erhalten massgeschneiderte Unterstützung durch Coachings, Workshops, Peer-to-Peer-Netzwerken und Zugang zu Expert*innen auf diesem Gebiet. Sie profitieren zudem von den Instrumenten des B Labs, wie z.B. dem SDG Action Manager. Sobald eigene Ziele festgelegt wurden, können Organisationen dem STI-Verzeichnis beitreten. Es soll die umfassendste Liste von Schweizer Organisationen werden, die mutige und konkrete Verpflichtungen als Beitrag zu den SDGs eingegangen sind.


Erfahren Sie mehr und melden Sie sich für Schritt 1 (kostenlos) des STI-Programms an: www.swisstripleimpact.ch


Medienkontakte:

B Lab Schweiz


Alexandra Rupp

Co-Lead Communications & STI Basel Region Coordinator

Tel. direkt 077 416 65 88

arupp@blab-switzerland.ch

Basler Kantonalbank (BKB)


Patrick Riedo

Leiter Kommunikation

Tel. 061 266 27 89

medien@bkb.ch

Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB)


Marius Maissen

Media Relations und Public Affairs

Tel. 061 925 82 89

marius.maissen@blkb.ch

IWB


Reto Mueller

Mediensprecher

Tel. 061 275 98 62

Tel. direkt 079 569 16 98 medien@iwb.ch

Universitätsspital Basel


Caroline Johnson

Mediensprecherin

Tel. 061 556 51 71

caroline.johnson@usb.ch

Weleda AG


Britta Meys

Global Communications Manager

Tel. direkt 075 407 95 65

bmeys@weleda.ch

 

Über B Lab Schweiz

Über BKB

Über BLKB

Über IWB

Über Universitätsspital Basel

Über Weleda



267 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen