The Swiss Sustainability Benchmark is the first national benchmark assessing business contribution to the Sustainable Development Goals (SDGs).

Der Swiss Sustainability B_enchmark ist der erste nationale Benchmark, der den Beitrag der Wirtschaft zu den Sustainable Development Goals (SDGs) bewertet.

Wie steht er im Verhältnis zum Schweizer Triple Impact Programm?

Der Abschluss des Benchmarks ist eine Voraussetzung für die Aufnahme in das STI Directory (Schritt 3). Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 

Kann ich am Benchmark teilnehmen, wenn ich noch nicht am Swiss Triple Impact teilnehme?

Ja, der Benchmark steht allen Schweizer Unternehmen offen, auch denen, die nicht Teil des STI-Programms sind.

Warum teilnehmen?

Nachhaltigkeit spielt eine immer wichtigere Rolle beim strategischen Management von Geschäftsrisiken, Umweltauswirkungen und Mitarbeiterengagement, abgesehen von der Stärkung der Widerstandsfähigkeit und Reputation - Bereiche, die auch bei Ausschreibungs- und Beschaffungsprozessen immer wichtiger werden.

Leistung verbessern

Der Swiss Sustainability B_enchmark gibt nicht nur eine Momentaufnahme der Leistung von Unternehmen im Vergleich zu internationalen Standards, sondern liefert auch wichtige Erkenntnisse über die besten Praktiken in Bezug auf soziale und ökologische Auswirkungen und Governance.

Kollektives Handeln

Nur mit der Beteiligung von Tausenden von Unternehmen werden wir in der Lage sein, genau über den Zustand des Schweizer Privatsektors zu berichten und folglich sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung der SDGs und der Agenda 2030 des Bundes festzulegen

Der Swiss Sustainability B_enchmark soll Unternehmen dabei helfen,: ​

  • Ihre Auswirkungen auf Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, die breitere Gemeinschaft und die Umwelt im Vergleich zu Best Practices in Sachen Nachhaltigkeit zu verstehen.

  • Vergleich ihrer Leistung mit anderen Schweizer Unternehmen durch einen Bericht, der Ende 2021 veröffentlicht wird

  • Erhalten Sie eine schnelle Bewertung ihrer Leistung auf der Grundlage der vom B Lab entwickelten globalen Best Practices und Standards

  • Ihren Gesamtbeitrag zu den nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) der UN zu bewerten

Beschleunigung der Massnahmen zur Erreichung der SDGs

  • Bewertung der bisherigen Fortschritte des Privatsektors als Grundlage für die Massnahmen, die ergriffen werden müssen, um die Agenda 2030 der Schweiz zu erreichen

Wie funktioniert das für Ihr Unternehmen?
 
  • Definieren Sie Ihre Ziele

  • Teilen Sie den Benchmark in Ihrem Netzwerk

  • Teilnehmende beantworten 30 Fragen online (ca. 90 Min.) 

  • Teilnehmende erhalten individuelle Leistungsschnappschüsse

  • Auf Anfrage, erhalten Sie spezifische und aggregierte Berichte basierend auf Ihren Anforderungen

Vorteile und Leistungen:
Auf Wünsch können Sie:

  • Einen Überblick über die Leistung Ihrer Mitglieder erhalten

  • Die Leistung Ihres Netzwerks mit Akteuren in anderen Branchen und Regionen vergleichen

  • Personalisierte Fragen hinzufügen, die für Ihre Branche und Ihre Mitglieder relevant sind

  • Spezifisches Reporting auf Basis Ihrer Bedürfnisse erhalten

Gründe für die Teilnahme: 

  • Treiben Sie die CSR-Strategie Ihres Netzwerks basierend auf gemessener Leistung voran.

  • Nutzen Sie die in Ihrem Netzwerk identifizierten Best Practices, um die Verbesserungen anderer Mitglieder zu unterstützen.

  • Zeigen Sie Ihr Engagement, Ihren Mitgliedern relevante Dienstleistungen anzubieten. 

Sie haben die Reise gerade erst begonnen - es ist Zeit, sich zu engagieren!

Einige Grundlagen sind gelegt - Weiter So!

Sie haben bereits einen langen Weg zurückgelegt - machen Sie weiter!

Sie haben die richtigen Praktiken entwickelt - Sie können in Ihrer Branche führend sein!

Wer kann mitmachen?  

Einrichtungen wie Kantone, Städte, Wirtschaftsförderung, Wirtschaftsverbände, Industrie- und Handelsvereinigungen in der ganzen Schweiz sind aufgefordert, ihre Mitglieder zur Teilnahme am Swiss Sustainability Benchmark einzuladen. Massgeschneiderte Dienstleistungen sind auf Anfrage erhältlich, um Datensätze an branchenspezifische Bedürfnisse anzupassen, einschliesslich der Berichterstattung und Aggregation von Daten. Dies ermöglicht Vergleiche über Regionen, Branchen oder innerhalb einer einzelnen Mitgliedsorganisation.

Wie geht es weiter?

Um Ihre Impact-Reise fortzusetzen, nehmen Sie am Schweizer Triple Impact-Programm teil. Unter Verwendung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen als Rahmenwerk ermöglicht das Swiss Triple Impact Programm Unternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, indem sie Wachstumsbereiche identifizieren, das Vertrauen von Kunden und Mitarbeitern steigern, die Widerstandsfähigkeit erhöhen, Risiken im Zusammenhang mit sich ändernden Vorschriften reduzieren und die Kosten durch eine optimierte Nutzung von Ressourcen senken. 

Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, laden wir Sie ein, die FAQs zu studieren oder sich mit einem Koordinator Ihrer Region in Verbindung zu setzen.