Gesellschaftliche Herausforderungen von heute adressieren.

Neue Geschäftschancen ergreifen.

Innovationen beschleunigen.

Das Swiss Triple Impact (STI) ist ein Programm, das sich dafür einsetzt, das Schweizer Ökosystem auf eine widerstandsfähige Wirtschaft auszurichten. Es wurde von der Non-Profit-Organisation B Lab Switzerland initiiert. Dieses auf europäischer Ebene einzigartige Programm unterstützt Schweizer Unternehmen dabei, ihren Beitrag zu den Zielen der Nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zu messen und so die wichtigsten Verbesserungsbereiche zu identifizieren und gleichzeitig neue Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen und Innovationen zu fördern. Das STI-Programm schafft eine Dynamik, die ein landesweites Engagement ermöglicht, mit dem Gesamtziel, mehr als 3'000 Unternehmen in den verschiedensten Grössen und Sektoren zu mobilisieren. Das STI-Programm bringt eine Gemeinschaft wirkungsorientierter Unternehmen zusammen und schafft ein Ökosystem von Organisationen, die sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzen.

 

Während des gesamten dreijährigen Programms profitieren die teilnehmenden Unternehmen von den Instrumenten des B-Labs, wie dem SDG Action Manager, und erhalten maßgeschneiderte Unterstützung durch Coaching, Workshops, Peer-to-Peer-Lernnetzwerke und Zugang zu Experten auf diesem Gebiet. Es werden etwa zehn regionale Plattformen geschaffen, die sich jeweils aus erstklassigen Partnerorganisationen zusammensetzen, wie Handelskammern, der Wirtschaftsförderung, Arbeitgeberverbänden, akademischen Kreisen und anderen Schlüsselorganisationen, die in der lokalen Wirtschaft verankert sind. Unternehmen, welche STI-Programm abschliessen, indem sie sich ZIele setzen und ihre Aktionspläne in die Tat umsetzen werden Mitglied des STI-Verzeichnisses.

 

Das STI wurde von B Lab Switzerland mit dem UN Global Compact Netzwerk Schweiz & Liechtenstein, Partners for a New Economy (P4NE), Swiss Philanthropy Foundation, und Lunt Foundation initiiert und verfügt über eine breite Palette von Partnern. Das Programm wird von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) finanziell unterstützt.

Warum?

Heute sehen wir mehr denn je, dass die Weltwirtschaft zerbrechlich ist und dass es unerlässlich ist, eine widerstandsfähige Wirtschaft aufzubauen. COVID-19 schafft nicht nur neue gesellschaftliche Herausforderungen, sondern verschärft auch die bestehenden - insbesondere im Zusammenhang mit Ungleichheit, Armut und öffentlicher Gesundheit. Es ist Zeit, einen nachhaltigen Wohlstand für alle zu schaffen. Wir erreichen dies, indem wir eine neue Vision der Wirtschaft und ihrer Beziehung zum Rest der Welt unterstützen; eine Wirtschaft, die das menschliche Wohlergehen unterstützt und gleichzeitig Umweltrisiken und ökologische Knappheiten berücksichtigt. Mit der Chance der nächsten zehn Jahre, die Agenda für nachhaltige Entwicklung bis 2030 zu erreichen, kann jedes Unternehmen zum Aufbau einer widerstandsfähigen, inklusiven und regenerativen Wirtschaft beitragen und als Vorbild für andere dienen.

Eine wachsende Bewegung von Menschen und Unternehmen ist sich der Notwendigkeit bewusst, den Begriff des Erfolgs in der Wirtschaft neu zu definieren, so dass Unternehmen nicht nur erfolgreich sind, sondern sich auch positiv auf die Menschen und den Planeten auswirken.

Der Swiss Triple Impact (STI) ermöglicht es Schweizer Unternehmen, diese dreifache Wirkung zu erzielen.

People,

Planet,

Prosperity.

Ein

3-stufiger

Prozess für die teilnehmenden Unternehmen

 

Vom UN Global Compact und P4NE co-initiiert und von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) finanziell unterstützt

Um ihre

sozialen und ökologischen Auswirkungen im Rahmen der 17 SDGs zu messen

 

Mobilisierung

von Schweizer Unternehmen aller Grössen und Branchen

 

Ein

dreijähriges nationales Programm

  • Offen für Schweizer Unternehmen aller Grössen und Branchen

  • Entwickelt für Nachhaltigkeitsexperten und für Neueinsteiger
     

  • Über regionale Plattformen aus der ganzen Schweiz zugänglich

Für wen?

Wie ?

  • Soziale und ökologische Auswirkungen MESSEN ​

  • Verbesserungsmöglichkeiten IDENTIFIZIEREN

  • Konkrete Massnahmen UMSETZEN

Wie profitieren Sie?

AKTION

VISIBILITÄT

MESSEN

LEADERSHIP

EXPERTISE

REPUTATION

Swiss Triple Impact - ein dreistufiges Programm
Einführung

  • Einführung zu den 17 Zielen der nachhaltigen Entwicklung und ihre Verbindung mit der Privatwirtschaft

  • Kostenlos

1

  • Zwei halbtägige Workshops, um die sozio-ökologische Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie zu integrieren (ausgewählte SDGs)
     

  • Datensatz auf dem SDG Action Manager fertigstellen
     

  • Einladung zu thematischen Workshops und Veranstaltungen, die von den regionalen Plattformen organisiert werden (Peer-to-Peer-Austausch, Networking)
     

  • Zu konkreten unternehmerischen Massnahmen verpflichten

  • Finanzieller Beitrag erforderlich

Participant

2

Mitgliederverzeichnis

  • Follow-up zu den erforderlichen Angaben für das B Impact Assessment

  • Individuelle Leistungsüberprüfung durch B Lab Schweiz

  • Veranstaltungen auf regionaler und nationaler Ebene, um Erfolge zu feiern

  • Registrierung als Mitglied des nationalen STI-Verzeichnisses
     

  • Finanzieller Beitrag erforderlich

3

Über uns

B Lab, eine gemeinnützige Organisation, die eine globale Bewegung von Menschen unterstützt, die ihren Unternehmergeist nutzen, um Positives zu bewirken.

B Lab Website :
www.blab-switzerland.ch

Adresse

Rue de Lyon 77,

1203 Genf

Kontakt
DE Newsletter 

Genf : +41 22 510 26 80

Zurich : +41 44 500 39 01

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn - White Circle

Lanciert von